MINISTRANTEN

DER PFARRE DONAUFELD

Patron

Unser Patron und Schutzheiliger ist der heilige Tarcisius. Er gehörte der damals noch verfolgten römischen christlichen Gemeinde an und war der erste Ministrant. Als er eines Tages den Leib Christi zu einem Kranken bringen wollte, wurde er von einer Meute Heiden aufgehalten. Sie verlangten die Herausgabe der gewandelten Hostie, als Tarcisius dies ablehnte schlugen sie ihn zu Tode. Er hat sein Leben für den Schutz des Allerheiligsten geopfert.

 

Sein Gedächtnis wird am 15. August begangen. Dem gleichen Tag wie das Hochfest „Mariä Aufnahme in den Himmel“.

Sein Todestag ist der 15. August 257.

Er ist Schutzpatron der Ministranten, der Erstkommunionskinder und der Akolythen.

 

Die Reliquien des heiligen Tarcisius werden in der römischen Kirche „St. Laurentius vor den Mauern“ aufbewahrt.

 

Link: Eintrag über Tarcisius im Heiligenlexikon

 

 

Hl. Tarzisius beim Empfang der Hl. Kommunion